Automatisierte und Teilautomatisierte Datenerfassung

Immer dann, wenn zu erfassende Dokumente maschinell erstellt wurden oder Angaben in handschriftlicher Blockschrift und strukturiert vorliegen, kann eine automatisierte Datenerfassung Ihnen große Kostenvorteile verschaffen.

Nach der Digitalisierung durch Dokumentenscanner sorgen intelligente Erfassungssysteme für die Umsetzung in informelle Daten. Hierbei kommen die folgenden Systeme zum Einsatz.

  • OCR - Optische Zeichenerkennung
  • ICR - Intelligente Zeichenerkennung (Kontextanalyse)
  • IWR - intelligente Worterkennung (Wörterbuch, Referenzdatenabgleich)
  • OMR - Optische Markierungserkennung (z.B. Ankreuzungen)

Leider lässt sich mit diesen Systemen keine vollautomatische Datenerfassung realisieren. Das Ergebnis der automatischen Erkennung wird gegebenenfalls mit Referenzdatenbeständen abgeglichen und anschließend einer manuellen Prüfung unterzogen. Bei dieser Prüfung weist das System unsere Datenerfasser auf alle nicht eindeutig erkannten Inhalte oder Abgleichprobleme hin und reduziert dadurch den personellen Aufwand erheblich, bei sehr hoher Qualität.

Beispiele der automatischen Datenerfassung:

  • Umfrageformulare (Markt- und Meinungsforschung)
  • Klausurantwort-Bögen
  • Zählerablesekarten (Strom-, Gas-, Wasserzähler)
  • Garantie-/Registrierungskarten

Schlagwortsuche

Direkt zum Berater!

0 33 81 - 738 400

News & Aktuelles